Diese Woche haben wir geschafft, was wir letztes Jahr so knapp verpasst haben: Wir haben den IYNT Pokal gewonnen!

 
Die Vorbereitung für das diesjährige IYNT war teilweise schon ziemlich früh gestartet, begann aber so richtig nach dem SYNT im März. In den letzten Monaten haben Esther, Lilli, Lohithsai, Lucas, Michael und Samuel hart an verschiedensten Problemen gearbeitet: Die Chemie hinter der Herstellung von Quark, die physikalischen Eigenschaften von Sand und viele andere interessante Probleme.
 
Am dritten July war es dann Zeit, nach Tiflis, Georgien zu fliegen, um herauszufinden, wie gut wir wirklich vorbereitet waren. Dieses Jahr traffen sich 15 Teams aus 9 Ländern.

Vom 5.-12. Juli wird das sechste International Young Naturalists' Tournament (IYNT) in Tbiflis, Georgien stattfinden. Weitere Informationen über den Austragungsort sind auf der IYNT Website zu finden.

Sechs Schülerinnen und Schüler werden die Schweiz am IYNT in China vertreten. Vorort haben die Schülerinnen die Chance ihre Forschungsergebnisse auf einer internationalen Bühne zu präsentieren, naturwissenschaftsbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt zu treffen und eine neue Kultur kennenzulernen.

Möchtest du nach Georgien reisen? Registriere dich hier für das SYNT 2018 und qualifizier dich für einen der sechs Plätze im Schweizer Team!